FANDOM


Ihr müsst nun lediglich zu Crazy Earls Scrabyard reißen, eine Blockade sprengen und mit dem verrückten Kerl reden. Kehrt dazu zu eurem Wagen zurück und reist in den Süden von Rust Commons West. Hier müsst ihr wieder einmal aussteigen, da das Tor zum Banditenlager zu klein ist.

Die Gegner patrouillieren auf festen Routen und lassen sich leicht aus der Entfernung ausschalten. Am besten benutzt ihr weiterhin die AR Battle Cobra, da sie ordentlich Schaden austeilt und mit ihrem Zielfernrohr wie geschaffen für diesen Job ist. Kümmert euch zuerst um die beiden Feinde an den Geschützen. Diese befinden sich links und rechts an der oberen Plattform in der Mitte des Lagers. Danach ist der Rest ein Kinderspiel.

Lauft von Deckung zu Deckung, und achtet auf euren Schild. Die Anzahl der Feinde ist übersichtlich und sollte euch an diesem Zeitpunkt im Spiel nicht mehr auf die Probe stellen, solange ihr unsere Tipps befolgt. Hinter dem Haus mit den Automaten am Eingang, spaziert ihr nach rechts und betretet weiter hinten Crazy Earls Scrapyard. Hier tötet ihr auf dem ersten Platz die wenigen Skags und erreicht dann einen blockierten Durchgang. Tretet etwas zurück und schießt auf einen der Tanks. Nun ist der Weg frei und ihr könnt beim rechten Haus mit Earl reden, der sich hinter der Einganstür verschanzt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki