FANDOM


Scooter war ein Charakter in Borderlands und Borderlands 2 sowie in Tales from the Borderlands. Er war Mechaniker und somit für die meisten technischen Probleme verantwortlich, außerdem unterhielt er die Catch-A-Ride Systeme, die für den Spieler neue Fahrzeuge digistructen. Er starb, während er beim Versuch, eine defektes Triebwerk im Anflug auf die Helios zu reparieren, seine Hand einklemmte und mitsamt dem Triebwerk abgeworfen wurde.

Biografie Bearbeiten

Scooter wurde als Sohn von Moxxi bei den Hodunks geboren, was auch seine Vorliebe für Autos erklärt, danach verließ Moxxi mit ihm und Ellie, seiner Schwester, den Clan. Er wurde Mechaniker und kümmerte sich fortan um die Technik in New Haven und Sanctuary. In Borderlands gab er dem Spieler die Aufgabe für einen Mann namens Lucky zu arbeiten, doch er war mit dem Ergebnis der Missionen nicht zufrieden, weil damit seine Fahrzeuge zerstört wurden die er an die Banditen verkauft hatte. Schließlich tötete er Lucky irgendwan, und löste damit vermutlich den Clankrieg der Zafords gegen Hodunks aus (Der Mann, der auf dem Bild bei der Trauerfeier in der Mission Clan-Krieg: Traurig, traurig! in Holy Spirits gezeigt wird ist das Originalbild von Lucky).
Joölkmlk

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki