FANDOM


Hyperius der Unbesiegbare ist ein Seraph-Wächter aus dem ersten DlC Captain Scarlett und ihr Piratenschatz. Man kann ihn in der Quest Hyperius der Unbesiegbare töten. Diese Quest erhält man nach dem Abschluss der Story-Missionen. Er soll ein Hyperion Ingenieur sein der draußen in der Wüste von den Seraphen berührt wurde.

Strategie Bearbeiten

Hyperius hat weniger Gesundheit als andere Unbesiegbare, allerdings wird er durch einen Schild geschützt der jeden Schaden drastisch verringert und Kugeln zum Schützen zurück prallen lässt (allerndings nicht grade auf den Angreifer, die Kugeln fliegen in alle Richtungen, von daher aus Distanz gut kompensierbar) Dieser Schild wird von den Loadern um ihn herum generiert. Als Angriff verwendet er ein Raketen Bombardement (bereits bekannt von RPG Loader, Jet Loader und Badass Loader) und das Verschießen einer Salve von elektrischen Disken (wie normale Hyperion Ingenieure). Sein gefährlichster Angriff ist ein Effekt der in der gesamten Arena stattfindet welcher den eigenen Schild (falls vorhanden) und später auch die Gesundheit beschädigt da es immer 2 aufeinander fogende Novas sind. Sobald alle seine Loader zerstört sind springt er außerdem auf den Spieler zu (das macht er auch ab etwa 30% seiner Gesundheit). Seine Loader verschießen die gleichen Raketen Bombardements, aber nur wenn ihr persönlicher Schild nicht aktiviert ist.

Um den Schild zu zerstören müssen die Loader beschädigt werden und wenn alle zu viel Schaden nehmen werden sie sich mit einer kleineren Variante selbst schützen, wodurch Hyperius ungeschützt ist. Um dies zu erreichen müssen allerdings alle verbliebenden Loader gleichzeitig im Schutzmodus sein, solange noch ein einziger Loader Energie überträgt bleibt der Schild bestehen (gut an den bogenförmigem Energiefäden zu erkennen). Ein Loader bleibt nur kurze Zeit im Schutzmodus und wird bald wieder in den Angriffsmodus wechseln. Da dies unabhängig vom Status der anderen Loader geschieht sollte man sie wenn möglich gleichmäßig beschädigen. Es ist aber üblich alle Loader nach und nach zu zerstören und erst dann das Feuer auf Hyperius selbst zu konzentrieren, da er nun keine Möglichkeit mehr hat einen Schild zu generieren. Ein anderer Weg ist dass man die Loader mit einer Hyperion Granate an einen Punkt sammelt und dann mit einem E-Tech Säure Rocket Launcher, z.B. einen Norfleet oder einen Modell von Vladof so lange wie nötig auf den Haufen schießt. Im Bestfall gehen dann alle in den Verteidigungsmodus und Hyperius ist ungeschützt.

Beute Bearbeiten

Hyperius hat einen absolut einzigartigen Lootpool in dem von Perlglanzwaffen bis Missionsgegenständen (Kiss of Death) alles drin sein kann. Sein seltenster Drop ist der Norfleet.

Man erhält aber mit Sicherheit :

Hinweise Bearbeiten

Der Durchschlagend Skill des Assasinen richtet gegen Hyperius den vollen Schaden an wenn man vorher auf einen der Loader schießt, auch wenn er Schild hat.

Wenn man Hyperius getötet hat aber Loader noch am Leben sind werden sie aus dem Spiel entfernt sobald man die Arena verlässt. Danach kann mit wieder zurück und in aller Ruhe die Beute untersuchen.

Wenn man so die Arena verlässt, kann es sein das Hyperius als nicht besiegt eingestuft wird sodass er respawnt und man nochmal gegen ihn kämpfen kann, so lange, bis man alle Loader innerhalb des Kampfes elimimiert hat (vermutlich nur offline möglich).

Bilder Bearbeiten

Hyperiustunguska

Hyperius lässt unter anderem Perlglanzwaffen fallen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki